Neujahrskonzert mit dem Duo "Sing Your Soul"

05.01.2019 (17:00)

„Mit Musette & Swing schwungvoll ins neue Jahr“ 

Nach dem wunderbaren Neujahrskonzert im Januar 2018 gestaltet das Trio „Sing Your Soul“ mit Ulrich Lehna (diverse Klarinetten), Meike Salzmann (Konzertakkordeon) und Joachim Roth (Kontrabass)
am 5. Januar wieder ein Neujahrskonzert in der St. Jürgen-Kirche Gettorf.
Konzertbeginn ist um 17:00 Uhr.

Dieses Mal geht es besonders schwungvoll ins neue Jahr mit „Musette meets Swing – Hören wie Gott in Frankreich & Klarinettenhits im Stile Hugo Strassers“. Es erklingen französische Musette, die sofort den Duft nach Baguette & Croissants auf den Straßen in Paris heraufbeschwört, gepaart mit karibischen Rhythmen, sowie die großen Evergreens der Klarinettenlegende Hugo Strasser, der noch mit über 90 Jahren auf der Bühne gestanden hat. Auf dem Programm stehen u. a. „Sail along silvry moon“ , der „Wild Cat Blues“, „Strangers in the night“, u. v. m. Natürlich darf auch Klezmermusik im Stile Giora Feidmans nicht fehlen.

Das Duo „Sing Your Soul“ mit Ulrich Lehna (verschiedene Klarinetten) und Meike Salzmann (Konzertakkordeon) präsentiert wieder seine europaweit einzigartige Kombination mehrerer Klarinetten mit dem Konzertakkordeon, mit der es auf mehreren nationalen und internationalen Konzertreisen 2018 zahlreiche Erfolge gefeiert hat. So war es im Juli beim „World Clarinet Festival“ eingeladen, dem wohl renommiertesten Klarinettenfestival der Welt, das im Wechsel jährlich in den USA, Asien und in Europa stattfindet. Vornehmlich Klarinettenorchester aus aller Welt, die Weltstars der Klarinette wie Paquito D’Rivera und Giora Feidman, aber auch exotische Kombinationen der Klarinette mit anderen Instrumenten trafen sich in Oostende in Belgien. Das Duo „Sing Your Soul“ mit Ulrich Lehna und Meike Salzmann war das einzige Duo aus Deutschland, das zu diesem Festival von Organisator und Starklarinettist Eddy Vanoosthuyse, dem belgischen Pendant zu Sabine Meyer, eingeladen wurde. Anschließend war das Duo auf Deutschlandtournee und feierte tolle Premieren in Ostfriesland und im Harz. Auch Bad Kissingen, Bonn, Osnabrück, Kassel und weitere schöne Kirchen und ehemalige Synagogen standen auf dem Tourneeplan. Zahlreiche lobende Pressekritiken waren in den Zeitungen zu lesen – z. B.: „Musik voller Leidenschaft in einer wunderbaren Symbiose“ (Bad Kissingen, 5.8.), „verzauberte sein Publikum in der ehemaligen Synagoge Niederzissen“ (11.8.).

Ergänzt wird das Duo von dem Kontrabassisten Joachim Roth aus Kronshagen, der schon seit vielen Jahren eine klangliche Bereicherung des Duos darstellt.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um eine Spende für Musiker und Kirche wird gebeten.

Mehr Informationen unter sing-your-soul.jimdo.com

 

Zurück